Stiftung Lebenshilfe Berlin

Stiften heißt, etwas von Dauer schaffen.

Stiften heißt, ein Vermögen dauerhaft einem gewünschten sozialen Zweck widmen. Stiften heißt, dass dieses Vermögen grundsätzlich in seinem Bestand erhalten bleibt. Und dass die Erträge aus diesem Vermögen ausschließlich zur Erfüllung des Stiftungszweckes verwendet werden. Stiften heißt die Übernahme sozialer Verantwortung durch Privatpersonen, um Menschen mit Behinderung die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen.

Stiften Sie Lebenshilfe

Stiftungen sind ein unverzichtbares Element einer aktiven Bürgergesellschaft. Sie sind Impulsgeber, finanzielle Säule, Projektträger und Innovationsschmiede. Die Lebenshilfe Berlin verfügt derzeit über drei Stiftungen.

Die Stiftung Lebenshilfe Berlin

wurde 1998 aus den Mitteln einer Erbschaft gegründet und ist eine Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie ermöglicht Zugehörigkeit von Menschen mit Behinderung durch individuelle Unterstützung in unterschiedlichen Lebensbereichen.

Förderschwerpunkte sind:

  • Freizeit (Finanzierung von Ausflügen)
  • Kunst (kreatives Gestalten)
  • Reisen (vor allem ins Umland)
  • Musik und Theater machen und Veranstaltungen besuchen
  • Computerkurse, Fotokurse
  • Kulturtechniken lernen oder verbessern
  • Bildung
  • Maßnahmen und Projekte, welche die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Leben in ihrem Umfeld, der Gemeinschaft und in der Gesellschaft ermöglichen.

Die Stiftung Lebenshilfe Berlin fördert auch im Jahr 2013 vorrangig Maßnahmen mit einem inklusiven Hintergrund. Ob gemeinsame Unternehmungen mit nicht behinderten Menschen, kiezbezogene Aktivitäten oder Projekte, die die Inklusion behinderter Menschen fördern.

Bitte reichen Sie Ihre Anträge schriftlich ein. Das Antragsformular finden Sie hier.

Chancen dauerhaft erhalten

Trotz allem Erreichten gilt noch immer, dass Menschen mit Behinderung und ihre Familien über unterdurchschnittliche finanzielle Mittel verfügen. Viele ihrer Bedürfnisse und Wünsche können ohne zusätzliche Unterstützung nicht erfüllt werden. Nur durch Zustiftungen, Erbschaften und Spenden können die Stiftungen ihre Aktivitäten erweitern.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und wünschen Sie mehr Informationen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
Wir beraten Sie gern!

Stiftung Lebenshilfe Berlin

Stiftung Lebenshilfe Berlin
Spendenkonto 1700 0095 04
BLZ 101 201 00
Weberbank Actiengesellschaft
IBAN: DE11 1012 0100 1700 0095 04
BIC: WELADED1WBB



Stiftung Lebenshilfe Berlin
Heinrich-Heine-Straße 15 (Annenhöfe)
10179 Berlin

stiftung@lebenshilfe-berlin.de


Vorstand
Günter Jahn
Telefon 030. 82 99 98-180
Fax 030. 82 99 98-208


Kuratorium
Wolfgang König (Vorsitzender)
Marion Herrscher (Stellv. Vorsitzende)
Christel Kriedner


Ansprechpartnerin
Claudia Deppert
Telefon 030. 82 99 98-149
mobil 0176. 10 17 90 28
Fax 030. 82 99 98-199
claudia.deppert@lebenshilfe-berlin.de


Verkehrsanbindung:
U2 / Märkisches Museum (rollstuhlgerecht)
U8 / Heinrich-Heine-Straße
S-Bahn / Jannowitzbrücke
Bus / 347, 147, M29

 

Downloads:

> Stiftung Lebenshilfe Berlin - Broschüre: Fördern, unterstützen, Zukunft sichern

> Stiftung Lebenshilfe Berlin - Satzung

> Stiftung Lebenshilfe Berlin - Antragsformular auf Förderung

Hier können Sie die aktuelle Version des Acrobat Reader kostenlos herunterladen.