Selbstvertretung von Menschen mit Beeinträchtigung

"Nichts über uns ohne uns!“

Das ist das Motto vieler Selbstvertreter.
Die Lebenshilfe setzt sich ein für das Selbstvertretungsrecht beeinträchtigter Menschen.
In der Gesellschaft, als auch in den eigenen Reihen. 

In der Lebenshilfe gibt es den "Rat behinderter Menschen" seit 2000.
Zwölf Vertreterinnen und Vertreter aus ganz Deutschland bringen ihre Interessen ein.
Sie formulieren ihre Wünsche und Forderungen an Politik und Gesellschaft.

In Berlin trifft sich der Berliner Rat.

 

In der rechten Spalte finden Sie aktuelle Informationen zu Politik, Gesellschaft und den Berliner Rat. ⇒

 

 

Berliner Rat
Lebenshilfe e.V.

Heinrich-Heine-Straße 15 (Annenhöfe)
10179 Berlin

Kontakt:
Koordinatoren: Tobias Callmeier, Robin Hartkopf
Telefon 030. 82 99 98-158
berliner.rat@lebenshilfe-berlin.de

Verkehrsanbindung:
U2 / Märkisches Museum (rollstuhlgerecht)
U8 / Heinrich-Heine-Straße
S-Bahn / Jannowitzbrücke
Bus / 347, 147, M29  

Aktuelles:

 

 

 

 

Hier können Sie die aktuelle Version des Acrobat Reader kostenlos herunterladen.  

Angebote in Leichter Sprache:

 


Lebenshilfe Bildung gGmbH
> Kurse für Menschen mit Beeinträchtigung

Bundesvereinigung der Lebenshilfe
> www.lebenshilfe-angesagt.de

Verein "Mensch zuerst - Netzwerk People First Deutschland e.V."
> www.people1.de