18.03.10 | Marathonstaffel und inklusives Sportfest zum Welt-Down-Syndrom-Tag am 21.3.

„Eine irre Idee nimmt ihren Lauf“

Zum Welt-Down-Syndrom-Tag am 21.3. veranstaltet die Lebenshilfe Berlin gemeinsam mit dem Fürther Laufclub 21 am 20. und 21.3.2010 die 160-km-Down-Syndrom-Marathonstaffel auf dem Berliner Mauerweg. Sportler mit Down-Syndrom starten gemeinsam mit ihren Laufpaten am Samstag um 7.45 Uhr im Mauerpark an der Bernauer Straße zum Lauf um West- Berlin. Begleitet wird die Staffel von 35 Ultraläufern, die die gesamte Strecke am Stück zurücklegen werden. Gemeinsam wollen Sie laufend gesellschaftliche (Denk)-Mauern durchbrechen.

Umrahmt vom ersten inklusiven Sportfest für Menschen mit und ohne Behinderung werden die Läufer am 21.3. gegen 11 Uhr zum Zieleinlauf im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark erwartet. Sportsenator Dr. Ehrhart Körting persönlich wird die Läufer begrüßen. Im Anschluss laden unter anderen Lebenshilfe-Vorstandsmitglied Dr. Stefanie Kespohl sowie Läufer der Marathonstaffel zu einer Pressekonferenz ein. Ausklingen wird der 5. Welt-Down-Syndrom-Tag in Berlin mit einer After-run-party im Stadion.

Bei der auch Trisomie 21 genannten Chromosomenveränderung ist das Chromosom 21 in jeder Zelle dreimal statt zweimal vorhanden. Daher wurde der 21.3. als Welt-Tag gewählt. Seit 2006 informieren an diesem Tag weltweit öffentliche Aktionen über positive Perspektiven für Men­schen mit Down-Syndrom. Die meisten Menschen mit Down-Syndrom gelten zwar als geistig behindert, mit Unterstützung können sie ihr Leben jedoch selbstbestimmt gestalten.

Die Lebenshilfe Berlin setzt sich für Menschen mit geistiger Behinderung und deren Familien ein und feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Aus dem Elternselbst­hilfeverein wurde einer der größten sozialen Dienstleister Berlins mit 1.000 Mitarbeitern an 100 Standorten.  

Zum Ablaufplan 

Zu den Stationen der Staffel

Lebenshilfe Berlin
Heinrich-Heine-Straße 15 (Annenhöfe)
10179 Berlin

Christiane Müller-Zurek
Pressesprecherin
Telefon 030. 82 99 98-181

christiane.mueller-zurek@lebenshilfe-berlin.de