03.12.10 | Der romantischste Weihnachtsmarkt Berlins im tief verschneiten Winterwald

Tief verschneites Fachwerkhaus

Am Samstag, den 4. Dezember, veranstaltet die Lebenshilfe Berlin ihren traditionellen Weihnachtsmarkt. Rund um das im Lichterglanz strahlende Fachwerkhaus, das der Lebenshilfe als Freizeit- und Begegnungsstätte dient, reihen sich festlich geschmückte Marktstände. Einrichtungen der Lebenshilfe Berlin und anderer sozialer Träger bieten liebevoll gestaltete Kunstgegenstände, Selbstgebackenes wie Kuchen, Waffeln und Glühwein an. Aktionen wie das Filzen und weitere Überraschungen laden zum Mitmachen ein.

Im Kaminsaal lädt der Moderator Markus Frei ein zu einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm mit Gospel, dem Mozart-Kinder-Chor, einem Ballonkünstler, Weihnachtsgeschichten und -liedern aus fernen Ländern

Der Weihnachtsmarkt der Lebenshilfe Berlin findet statt am

Samstag, 4. Dezember von 14.00 bis 18.00 Uhr im
Haus der Lebenshilfe Berlin, Dohnagestell 10, 13351 Berlin.

Der Eintritt ist frei.

Die Lebenshilfe Berlin feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. Mit 1.700 Mitgliedern und über 200 Freiwilligen setzt sich die Lebenshilfe Berlin für die volle Teilhabe von Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft ein. Über 1.000 Mitarbeiter an 100 Standorten in Berlin unterstützen behinderte Menschen dabei, so selbstbestimmt wie möglich leben zu können.

Lebenshilfe Berlin
Heinrich-Heine-Straße 15 (Annenhöfe)
10179 Berlin

Christiane Müller-Zurek
Pressesprecherin
Telefon 030. 82 99 98-181

christiane.mueller-zurek@lebenshilfe-berlin.de