Liebe Fortbildungsteilnehmende, ab 1.6.2020 werden wir den Fortbildungs- und Seminarbetrieb bei der Lebenshilfe Bildung unter Einhaltung eines Sicherheits- und Hygienekonzepts wieder aufnehmen. Bitte informieren Sie sich zu dem von Ihnen gebuchten Fortbildungstermin bei Frau Braun unter 030 - 829 998 603 oder bei Frau Neubert unter 030 - 829 998 601.
Wir freuen uns sehr, Sie wieder persönlich bei uns begrüßen zu dürfen. Ihr Team der Lebenshilfe Bildung

Lebenshilfe Bildung
Noch Fragen?

Noch Fragen?

Was können wir für Sie tun?

Tel: 030. 82 99 98 603

Führung in Veränderungsprozessen

Termin(e)
Mo, 15.06.2020, 09:00 Uhr - Di, 16.06.2020, 16:00 Uhr

Dozent: Heike Schaumburg

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in Führungspositionen

Teilnehmerzahl: 10-18

Kosten: 350 €

Während der letzten Jahrzehnte haben sich die Unternehmensabläufe erheblich verändert. Durch Einführung des Qualitätsmanagements und Umstrukturierungen bei den Trägern sind die Anforderungen an Führungskräfte gestiegen. Viele Mitarbeiter_innen sind durch die Veränderungen verunsichert. Diese Verunsicherung kann hin bis zur inneren Kündigung gehen. Dies führt in vielen Teams zu Konflikten. An die Führungskraft werden dadurch neue Anforderungen gestellt, diese werden in der Veranstaltung näher beleuchtet.

Führung ist Dienstleistung für Mitarbeiter_innen. Aktiv Führen in Veränderungsprozessen, Mitarbeiter_innen entwickeln und auf die neuen Anforderungen vorzubereiten, gehört zu den Kernaufgaben jedes Vorgesetzten.

Kommunikations-, Konfliktmanagement und Empathie sind die wichtigsten Voraussetzungen für den Führungserfolg im Veränderungsprozess.

In dieser Fortbildung geht es um die konstruktive Gestaltung von Kommunikation im Veränderungsprozess. Das Erkennen der einzelnen Persönlichkeiten im Veränderungsprozess und wie man ihre Potentiale entdeckt, sind Elemente der Veranstaltung.

Schwerpunkte  

  • Phasen des Veränderungsprozesses
  • Vorbereitung der Mitarbeiter_innen auf den Veränderungsprozess
  • Feedbackregeln und Fehler als Erfahrung für sich nutzbar machen
  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
  • Die verschiedenen Persönlichkeiten im Veränderungsprozess
  • Produktiver Umgang mit Konflikten
  • Umgang mit den Neuerungen des BTHG´s und dadurch entstehende Unsicherheiten bei den Mitarbeiter_innen  

 Methoden  

  • Neurolinguistisches Programmieren, Potentialanalyse, Übung, Rollenspiel