Lebenshilfe Bildung
Noch Fragen?

Noch Fragen?

Was können wir für Sie tun?

Tel: 030. 82 99 98 603

Grafischer Text: damit jeder dazu gehört

Das Bundesteilhabegesetz und seine Auswirkungen auf die praktische Arbeit in der Eingliederungshilfe (Hybrid-Fortbildung)

Termin(e)

Dozent: Stephan Vogel

Zielgruppe: Mitarbeiter:innen in der Behindertenhilfe

Teilnehmerzahl: 18

Kosten: 180 €

Das BTHG hat einen Paradigmenwechsel in der Eingliederungshilfe zur Folge. Doch was ist das Grundverständnis von Eingliederungshilfe, welche Veränderungen ergeben sich für das praktische Tun von Mitarbeitenden in der Eingliederungshilfe in Berlin? Wie gestaltet sich die Schnittstelle zur Pflege und was heißt Wirkung und Wirkungskontrolle?

Schwerpunkte

  • Verfahrensschritte in der Eingliederungshilfe
  • Pflegebegriff und Assistenzbegriff
  • Schnittstellen Eingliederungshilfe und Pflege
  • Wichtige Aspekte des Berliner Rahmenvertrages
  • Einführung in das Gesamtplanverfahren
  • Rollenverständnis in der Personenzentrierung
  • Wirkung und Wirkungskontrolle (theoretischer Ansatz)

Ziele

  • Die Teilnehmenden haben ein umfassendes Bild der bereits erfolgten und anstehenden Veränderungen durch das BTHG und deren Bedeutung für die eigene Arbeit
  • Es gibt ein grundlegendes Verständnis von Grundaspekten der Eingliederungshilfe, Personenzentrierung und Wirkung

Methoden

  • Vortrag
  • Austausch
  • Gruppenarbeit