Lebenshilfe Bildung
Noch Fragen?

Noch Fragen?

Was können wir für Sie tun?

Tel: 030. 82 99 98 603

Grafischer Text: damit jeder dazu gehört

Dekubitusprophylaxe

Termin(e)

Dozent: Marcel Lötzsch, Lebenshilfe Assistenz und Pflege gGmbH

Zielgruppe: Mitarbeiter:innen in der Behindertenhilfe, Interessierte

Teilnehmerzahl: 18

Kosten: 120 €

Bei immobilen pflegebedürftigen Klient:innen mit langen Sitz- und Liegephasen nimmt die Dekubitusprophylaxe einen sehr wichtigen Teil des Betreuungsalltags ein. In dieser Fortbildung erfahren sie mehr darüber was ein Dekubitus ist, wie dieser entsteht, man ihn erkennt und ihn richtig einschätzt. Um eine Entstehung frühzeitig zu vermeiden, lernen Sie im praktischen Teil der Schulung Positionierungs- und Transfertechniken und den Einsatz geeigneter Hilfsmittel zur Druckentlastung kennen.

Schwerpunkte

  • Anatomie der Haut
  • Was ist ein Dekubitus?
  • Ursachen und Risikofaktoren
  • Der Fingertest
  • Risikoeinschätzung und -Erfassung
  • Prophylaktische, druckverteilende und druckentlastende Maßnahmen
  • Haut- und bewegungsfördernde Transfertechniken
  • Einsatz von Hilfsmitteln
Ziel
  • Erwerb von Grundkenntnissen zur Erkrankung, der Risikoeinschätzung und der Prophylaxe, sowie sicherer Einsatz von Hilfsmitteln.
Methoden
  • Vortrag, Diskussion, Erfahrungsaustausch, praktische Übungen