Lebenshilfe Bildung

Zeit- und Projektmanagement - Freiraum schaffen – Ziele erreichen

Termin(e)
Do, 20.06.2019, 09:00 Uhr - Fr, 21.06.2019, 16:30 Uhr

Dozent: Günther Sprunck

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in Führungspositionen

Teilnehmerzahl: 10 - 18

Kosten: 340 €

In Zeiten steigender fachlicher Anforderungen und zunehmender Beschleunigung bei gleichzeitiger Begrenzung der personellen und sachlichen Ressourcen, wird ein hohes Maß an Effizienz in der Arbeitsorganisation und ein klares Setzen von Prioritäten immer wichtiger. Hinzu kommt, dass Sie neben Ihren Linienaufgaben auch noch vermehrt mit der Erledigung meist umfangreicher Sonderaufgaben in Form von Projekten befasst sind.

Bei der Vielzahl der Aufgaben kann es leicht passieren, dass man sich in Einzelaktionen verzettelt und den Blick für das Wesentliche verliert. Um auch in hektischen und stressigen Situationen die Übersicht zu behalten und effizient und zielorientiert zu arbeiten, benötigen Sie eine professionelle Arbeitsorganisation und das methodische Rüstzeug zur Organisation, Planung und Steuerung von Projekten. In diesem Praxisseminar zeigen wir Ihnen, wie Sie das alles realistisch schaffen.  

Schwerpunkte  

  • Den eigenen Arbeitsstil analysieren und Optimierungsmöglichkeiten zu erkennen
  • Zeitfresser erkennen und Gegenstrategien entwickeln
  • Das Prioritätenfenster nach Eisenhower (in Verbindung mit Pareto-Prinzip und GSP Methode)
  • Die Werkzeugkiste für die Arbeitsorganisation
  • Motivierte und talentorientierte Arbeitsaufteilung im Team
  • Praxiserprobte Tipps zur Erhöhung der Selbstdisziplin und höflich aber bestimmt „Nein" sagen
  • Projektorganisation
  • Projektplanung und Steuerung mit einfach zu erlernender Softwareunterstützung
  • Kommunikation in Projekten

Ziel  

  • Klare Prioritäten setzen und damit entspannter mehr erreichen
  • Repertoire an praxiserprobten Methoden, Instrumenten und Checklisten, mit denen die Effizienz in der Aufgabenerledigung deutlich erhöht werden kann
  • Sie werden mit Hilfe des Werkzeugs „Projektmanagement" befähigt, komplexe Sonderaufgaben neben ihrem Tagesgeschäft qualitativ, kostenbewusst und im angesetzten Zeitrahmen zu realisieren
  • Sie lernen höflich aber bestimmt „Nein" zu sagen und den „inneren Schweinehund" zu überwinden

Methoden 

  • Trainerinput, moderierter Erfahrungsaustausch, Gruppenarbeit, konkrete Fragestellungen aus der Praxis