Liebe Fortbildungsteilnehmerinnen und -teilnehmer, das Corona Virus hält uns derzeit alle in Atem. Wir alle sind gebeten, uns einzuschränken, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. In ganz Deutschland sind öffentliche Einrichtungen temporär geschlossen und auch unser Seminarbetrieb muss pausieren. Doch es wird auch wieder eine andere Zeit kommen und darauf freuen wir uns schon sehr. Deshalb halten wir unser Online-Angebot aufrecht. Vielleicht nutzen Sie die Zeit zum Stöbern und um Fortbildungspläne zu schmieden. Für Fragen und Auskünfte stehen wir Ihnen unter 829 998 603 gerne zur Verfügung.
Alles Gute und bleiben Sie gesund. Ihr Team der Lebenshilfe Bildung

Lebenshilfe Bildung
Noch Fragen?

Noch Fragen?

Was können wir für Sie tun?

Tel: 030. 82 99 98 603

Beziehungs-/Bindungsarbeit in der psychosozialen Praxis

Termin(e)
Fr, 11.12.2020, 10:30 Uhr - Sa, 12.12.2020, 17:30 Uhr

Dozent: Prof. Dr. Silke Birgitta Gahleitner und Tobias Callmeier

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Behindertenhilfe

Teilnehmerzahl: 10 - 18

Kosten: 390 €

Das Seminar basiert auf der Annahme, dass für eine adäquate psychosoziale Versorgung eine bindungssensible Arbeit nötig ist und dafür als Voraussetzung biopsychosoziale Diagnostikverfahren benötigt werden (kann allerdings in diesem Seminar nur angedeutet werden).

Schwerpunkte  

  • Grundlagen der Bindungstheorie
  • bindungsorientierte Intervention anhand eines konkreten Falles
  • Vorgehensweise der biopsychosozialen Diagnostik am Beispiel eines traumapädagogischen Falles als Grundlage für eine angemessene Interventionsplanung (in Ansätzen)

Methoden  

  • Vortrag, Diskussion und Gruppenarbeit