Lebenshilfe Bildung

Down-Syndrom – Syndromspezifische Förderung von Kindern und Jugendlichen

Termin(e)
Mi, 05.06.2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Dozent: Prof. Dr. Etta Wilken

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Behindertenhilfe, die mit Kindern und Jugendlichen mit Down-Syndrom arbeiten

Teilnehmerzahl: 10-18

Kosten: 160 €

Das Down Syndrom führt zu typischen Veränderungen und Beeinträchtigungen, die sich auf die allgemeine Entwicklung, auf motorische Fähigkeiten, auf die Sprache, das Lernen und das Verhalten beziehen.

Die Berücksichtigung dieser syndromspezifi schen Besonderheiten ermöglicht eine sowohl an den Stärken als auch an den Beeinträchtigungen orientierte Förderung. Dadurch können die Kinder unterstützt werden, von Anfang an ihr individuelles Potential besser zu entwickeln. Mögliche Abweichungen, die die weitere Entwicklung sonst erheblich beeinträchtigen können, sind vermeidbar oder zumindest zu verringern.

Für die kommunikative Entwicklung und Partizipation in Familie und Kindergarten hat sich besonders die frühe sprachliche Förderung (GuK) als bedeutungsvoll erwiesen.

Auch für das Lernen in der Schule ist es wichtig, die Auswirkungen der typischen Besonderheiten und Beeinträchtigungen zu berücksichtigen. Trotz großer individueller Unterschiede können syndromtypische Aspekte beschrieben werden, die sich auf Ausdauer und Konzentration, auf sprachliche und motorische Fähigkeiten beziehen, aber auch auf soziale Fähigkeiten und typische Verhaltensweisen bei auftretenden Schwierigkeiten.

Der Übergang zur Pubertät stellt eine besondere Herausforderung dar und erfordert sensible Begleitung zur Entwicklung von Identität und Selbstbestimmung unter den Bedingungen des Down-Syndroms. Wichtig ist auch, Zukunftswünsche der Jugendlichen mit ihnen offen und angemessen zu reflektieren.

Durch eine solche syndromspezifi sche begleitende Förderung haben sich die Zukunftsperspektiven der Jugendlichen heute vielfältiger und günstiger entwickelt.

Ziele  

  • Vermittlung von Kenntnissen über syndromtypische Veränderungen › Aufzeigen von Möglichkeiten einer angemessenen Förderung

Methoden  

  • Vortrag, Videobeispiele, Diskussionen