Liebe Fortbildungsteilnehmerinnen und -teilnehmer, das Corona Virus hält uns derzeit alle in Atem. Wir alle sind gebeten, uns einzuschränken, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. In ganz Deutschland sind öffentliche Einrichtungen temporär geschlossen und auch unser Seminarbetrieb muss pausieren. Doch es wird auch wieder eine andere Zeit kommen und darauf freuen wir uns schon sehr. Deshalb halten wir unser Online-Angebot aufrecht. Vielleicht nutzen Sie die Zeit zum Stöbern und um Fortbildungspläne zu schmieden. Für Fragen und Auskünfte stehen wir Ihnen unter 829 998 603 gerne zur Verfügung.
Alles Gute und bleiben Sie gesund. Ihr Team der Lebenshilfe Bildung

Lebenshilfe Bildung
Noch Fragen?

Noch Fragen?

Was können wir für Sie tun?

Tel: 030. 82 99 98 603

Einblicke in die Gehörlosenkultur

Termin(e)
Fr, 13.09.2019, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Dozent: Tina Mäueler

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Behindertenhilfe, Interessierte, Angehörige

Teilnehmerzahl: 10-18

Kosten: 160 €

Gehörlose Menschen sehen sich per se nicht als behindert. In der Selbstdefi nition sprechen sie von sich selber als sprachliche Minderheit und eine eigenständige Kultur die sich über die Gebärdensprache defi niert und nicht über das Defi zit des „Nicht hören können“ In dieser Fortbildung lernen Sie die Kultur der Gehörlosen mit all ihren spannenden Fassetten kennen.  

Schwerpunkte  

  • Erarbeitung von Kommunikationsregeln
  • Umgang mit gehörlosen Menschen
  • Einblicke in Kultur der Gehörlosen
  • Deutsche Gebärdensprache
  • Besonderheiten im Lebensweg (Kita, Schulbildung, Berufsausbildung und Arbeitsplatz) von gehörlosen Menschen  
  • bilinguale Konzepte
  • Inklusion und den Einfl uss auf die Gebärdensprachgemeinschaft
  • Angebote für gehörlose Menschen mit Behinderungen

Ziel  

  • Die Teilnehmenden bekommen einen kultursensiblen Einblick in die Kultur der Gehörlosen und die Bedürfnisse insbesondere in der Kommunikation gehörloser Menschen.

Methoden  

  • Vortrag, Gruppenarbeiten, Plenumsdiskussion