Aktuelles

Im Film leicht erklärt

Lebenshilfe Verein - was ist das?

Für Menschen mit Beeinträchtigung, die Mitglied im Lebenshilfe e.V. Berlin werden wollen, gibt es jetzt zwei Erklärvideos in Leichter Sprache. Jedes ist rund drei Minuten lang.

Die beiden Animationsfilme erklären in Leichter Sprache die Arbeitsweise eines Vereins und schwere Wörter aus dem Vereinsleben wie "Satzung“, "Mitgliederversammlung“,  "Vorstand" oder "Interessenvertreter".

Weitere Informationen sind: Wo und wie kann man Mitglied in der Lebenshilfe Berlin werden? Wieviel kostet die Mitgliedschaft? Außerdem, dass es für Menschen mit Behinderung einen Mitgliedsantrag in Leichter Sprache und für Menschen mit wenig Einkommen einen ermäßigten Jahresbeitrag gibt und welche Angebote man durch die Mitgliedschaft in Anspruch nehmen kann.

Ihre Premiere hatten die Filme bei „Unsere Stimme zählt“, dem Treffen der Wohn-Beiräte und Selbstvertreter der Lebenshilfe Berlin am 28. Oktober in der Kiezspinne Lichtenberg. Die Idee dazu entstand auf der gleichen Veranstaltung vor einem Jahr, als Selbstvertreter über Chancen und Barrieren einer Mitgliedschaft diskutierten.

Dabei wurde deutlich, dass vielen Klienten der Lebenshilfe Berlin nicht klar ist, was der Verein überhaupt macht und dass sie selbst Mitglied im Verein werden können. Der Grund dafür lag in erster Linie an fehlenden Informationen in Leichter Sprache.

Die neuen Erklär-Filme sollen mehr Menschen mit Beeinträchtigung ermuntern, Mitglied in der Lebenshilfe Berlin zu werden. Ermöglicht wurden sie durch die Unterstützung des Paritätischen Wohlfahrtverbands Berlin.

Sven-Ole Knuth

Twitter aktivieren