Aktuelles

Zweiter Ausbildungsgang zum Peer Berater

Zertifikatübergabe (Foto: C. Müller-Zurek)

Die trägerübergreifende Ausbildung zum Peer Berater geht in die zweite Runde und beginnt im Herbst. Bewerben Sie sich bis zum 15. September 2017! 

Gesucht werden Männer und Frauen, die sich als Peer-Berater/in für das Thema „Teilhabe“ engagieren wollen. Zusätzlich werden in Kooperation mit der Mutstelle Berlin Männer- und Frauenbeauftragte für die Tätigkeit in betreuten Wohnformen ausgebildet.

Peer Beratung heißt: Menschen mit Beeinträchtigung beraten und unterstützen andere Menschen mit Beeinträchtigung. Der Peer Berater berichtet von seinen eigenen Erfahrungen, kann so Hemmschwellen beim Ratsuchenden ab- und Vertrauen für den weiteren Beratungsprozess aufbauen.

Peer Beratung geht von dem Prinzip aus, dass die Ratsuchenden ihre Probleme grundsätzlich selbst lösen können. Auf dem Weg dahin werden sie von einem Peer Berater oder einer Peer Beraterin begleitet. Die Peer Berater hören zu, geben den Ratsuchenden Zeit, unterstützen und akzeptieren sie.

Die Schulung beginnt am 18. November 2017 und geht bis zum 15. September 2018. Sie ist kostenlos, und für die Teilnahme kann Bildungsurlaub beantragt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Projektleiterin Nicole Genandt, Telefon 030 82 99 98 - 611, peerberatung@lebenshilfe-berlin.de.

Hier finden Sie Informationen in Leichter Sprache.

Twitter aktivieren