Aktuelles

Nach der Schule noch nichts vor - mitmachen bei der Lebenshilfe Berlin

Foto: Lebenshilfe/David Maurer
Foto: Lebenshilfe/David Maurer

Nach der Schule noch nichts vor? Lust und Zeit bei der Lebenshilfe etwas zu bewegen und mit Menschen zu arbeiten?

Dann bewerben Sie sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr bei uns und bringen Sie Ihre eigenen Ideen ein.

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) dauert 12 Monate und kann Ihnen dabei helfen, die Wartezeit vor Ihrem Studien- oder Ausbildungsbeginn zu überbrücken, sich beruflich zu orientieren und in die Arbeitswelt zu schnuppern.

Das FSJ ist im Gesetz verankert. Absolvent*innen der Schule können bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres ein FSJ durchlaufen und erste Arbeitserfahrungen sammeln. Die Sozialversicherung übernimmt die Lebenshilfe und Ihre Arbeit wird mit einem monatlichen Taschengeld vergütet.

Auch ein Bundesfreiwilligendienst ist bei der Lebenshilfe Berlin möglich.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Ihre Ansprechpartnerin ist Tanja Weisslein.

Tanja Weisslein

Freiwilligenmanagement
Telefon 030. 82 99 98-128
tanja.weisslein@lebenshilfe-berlin.de

Heinrich-Heine-Straße 15
10179 Berlin

Twitter aktivieren