Aktuelles

Digitale Teilhabe in Berlin

Eine Befragung: online oder persönlich

Verbindung über das Internet, Bild Megan Rexazin auf Pixabay

Menschen mit geistiger Beeinträchtigung haben ein Recht auf gleichberechtigten Zugang zur digitalen Welt.

Besonders in den vergangenen Monaten wurde deutlich, welche Bedeutung digitale Zugänge und Kompetenzen für Menschen mit Beeinträchtigung haben und welche Benachteiligungen entstehen, wenn digitale Teilhabe nicht gelebt werden kann. Bisher gibt es nur wenige repräsentative Befragungen oder wissenschaftliche Studien zur digitalen Teilhabe von Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung.

In Zusammenarbeit mit der GETEQ und mit Unterstützung des Paritätischen Landesverbands Berlin möchten wir daher das Nutzungsverhalten von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung im Umgang mit digitalen Medien berlinweit über eine Befragung ermitteln. Die Teilnahme ist online, per Email, telefonisch oder im persönlichen Gepräch möglich. Sie startet am 1. September und richtet sich an Menschen mit geistiger Beeinträchtigung.

Bitte geben Sie die Information an interessierte Menschen weiter: Hier finden Sie die Ankündigung in Leichter Sprache.

Hier geht es zur Befragung.

Twitter aktivieren