Aktuelles

Welt-Down-Syndrom-Tag 2020 DIGITAL

Smiley - Illustration Maj Mlakar

Aktion #LotsOfSocks

Deutschland und Europa sind im Ausnahmezustand wegen der Corona-Krise. Sie sind zu Hause und halten Abstand? Gut so! Wir alle tragen Verantwortung und müssen Leben schützen, insbesondere von Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigung!

Trotz Corona will die Lebenshilfe Berlin auch in diesem Jahr am Welt-Down-Syndrom-Tag am 21.3. ein Zeichen setzen für Inklusion und zeigen, dass Menschen mit Down-Syndrom und anderen Beeinträchtigungen Teil unserer Gesellschaft sind.

Die geplante Veranstaltung im Labyrinth Kindermuseum Berlin am 21.3.2020 haben wir abgesagt. Stattdessen sind kreative Ideen gefragt, z.B. die Internet-Aktion #LotsOfSocks.

Es ist normal, verschieden zu sein!

verschiedene Socken (Foto: C. Müller-Zurek)

Bleiben Sie zu Hause, und machen Sie Fotos für #LotsofSocks !

#LotsOfSocks gibt es seit 2013. Verschieden farbige Socken am Welt-Down-Syndrom-Tag stehen für Verschiedenheit und Vielfalt.

Tragen Sie am 21. März verschiedene Socken! Machen Sie davon Fotos und verbreiten Sie sie mit den Hashtags #LotsOfSocks, #WeltDownSyndromTag und Ihrem persönlichen Statement auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Schicken Sie uns im Vorfeld ein Foto mit Ihrer Geschichte dazu für unseren neuen Instagram-Account. Er geht zum Welt-Down-Syndrom-Tag online.

Und Sie können noch etwas tun:
Bitte unterzeichnen Sie unsere Online-Petition für mehr inklusiven Unterricht und teilen sie in Ihren sozialen Netzwerken:
http://chng.it/j5BR9cDvbN

Weitere Informationen:
Christiane Müller-Zurek
0176 10 17 92 22
christiane.mueller-zurek@lebenshilfe-berlin.de

Bitte machen Sie mit - gemeinsam sind wir stark!

Twitter aktivieren