Aktuelles

Der inklusive Chor der Nogat Singers probt wieder

Proben der Nogat-Singers

Die Nogat Singers aus Neukölln mussten aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Die Proben finden eigentlich immer im Café Fincan in der Nähe des Treffpunktes Nogatstraße der Lebenshilfe Berlin in Neukölln statt, was aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln aktuell leider nicht möglich ist. Nun gibt es dank Jeannette Hoffmann, der Leiterin der Tagesförderstätte Neukölln, einen Ausweichort.

Die Sonne kam pünktlich zum Start der Proben hinter den Wolken hervor, und Chorleiter Michael Kunze begrüßte die erste Gruppe des inklusiven Chors der Nogat Singers im Hof der Tagesförderstätte Neukölln. Lange Zeit konnte nicht geprobt werden, da die Gegebenheiten im eigentlichen Übungsraum im Café Fincan keine empfohlenen Abstände zulassen.

Zum Glück meldete sich Jeannette Hoffmann aus der Tagesförderstätte Neukölln und bot den Sängerinnen und Sängern um Chorleiter Michael Kunze den Hof vor dem Haus an, die sich mit einem kleinen Blumenstrauß bei ihr für die Bereitstellung des Ortes am vergangenen Freitag herzlich bedankten. Seit mehreren Wochen wird dort nun fleißig geprobt, auch wenn in den kommenden Monaten viele Auftritte vorsorglich abgesagt wurden.

Micheal Kunze hat den Chor in zwei Gruppen geteilt, so dass die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden können. Um halb drei am Nachmittag begann die erste Gruppe mit den Proben – begleitet von einer Klarinette und mit Hintergrundmusik aus einer kleinen Box. Lieder wie „Stimmen im Wind“ oder „Es gibt keinen Weg zurück“ wurden gesungen und begeisterten auch die Klientinnen und Klienten der Tagesförderstätte, die auf der Eingangsrampe der Tagesförderstätte kurz anhielten und dem Gesang der Nogat Singers lauschten.

Nach einer knappen Stunde bedankte sich Micheal Kunze für die gelungene Probe und verabschiedete die erste Gruppe. Im Anschluss kam der zweite Teil der Nogat Singers, um weitere Stücke zu üben.

Die Nogat Singers proben immer am Freitag ab 14:30 Uhr im Hof der Tagesförderstätte Neukölln in der Straße 614. Gäste sind herzlich willkommen, um dem abwechslungsreichen Lieder-Mix zu lauschen.

Der inklusive Chor der Nogat Singers wurde 2011 ins Lebens gerufen. Im Juni 2021 feierte er seinen 10-jährigen Geburtstag. Aktuell besteht er aus 17 Mitgliedern, die sich regelmäßig treffen und auch schon einen Auftritt für den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier hatten.

Twitter aktivieren