Aktuelles

Corona-Tests und Corona-Impfungen

Rechtliche Informationen für ehrenamtliche Betreuer:innen und Angehörige

Coronavirus (Alexandra Koch / Pixabay)
Coronavirus (Alexandra Koch / Pixabay)

Die Corona-Tests und -Impfungen werfen für Rechtliche Betreuer:innen und Angehörige viele rechtliche Fragen auf. Wencke Pohle vom Betreuungsverein Marzahn-Hellersdorf erklärt ausführlich den aktuellen Stand.

Hier finden Sie das Papier (Stand 19.04.2021) zum Download.

Es geht auf folgende Themen ein:

  • Muss ich mich testen lassen?
  • Muss ich in einen Test einwilligen? Wer entscheidet bei einer rechtlichen Betreuung oder im Rahmen der Vorsorgevollmacht?
  • Muss ich mich impfen lassen?
  • Muss man in die Impfung einwilligen?
  • Können der Arbeitgeber/ die WfbM und die Einrichtung zur Impfung verflichten? Können Konsequenzen aus einer Verweigerung entstehen?
  • Wo ist die Impfreihenfolge geregelt? Gibt es Priorisierungen innerhalb der Reihenfolge?
  • Kann ich den Impfstoff aussuchen?
  • Kann ich auf einer Impfung beim Arzt meiner Wahl bestehen?
  • Kann ich zur Impfung begleitet werden?

Leider sind viele Fragen noch umstritten, bzw. nicht abschließend geklärt. Um Sie möglichst gut informieren zu können, aktualisieren wir das Papier fortlaufend.

Infobrief: Gesundheitssorge – Corona-Tests und -Impfungen

Am 27. Januar fand die digitale Fortbildung "Einwilligungen in der Gesundheitssorge am Beispiel von Corona-Tests und Corona-Impfungen" des Betreuungsvereins Marzahn-Hellersdorf statt. Wie immer stellt der Betreuungsverein die wichtigsten Fakten aus der Fortbildung in einem Infobrief zusammen.

Hier finden Sie den Infobrief.

Twitter aktivieren