Zukunft

Projekte der Zukunftswerksstatt

Die Zukunftwerkstatt orientiert sich methodisch an dem Leitbild des Projekt-Lernens, also dem Ansatz "Learning by doing". 

Mit den Teilnehmer*innen wird ein Ziel, i.d.R. ein mediales Ergebnis (Game, Film, etc.), gemeinsam festgelegt. Im Zuge der Ergebniserreichung erlernen die Teilnehmer*innen so verschiedenste Fertigkeiten, recherchieren möglichst selbstständig Wissen und wenden dies direkt an. Dabei stehen einerseits die Vermittlung persönlicher Handlungsoptionen für eine globale nachhaltige Entwicklung als auch die Nutzung der neuen digitalen Werkzeuge und Formate im Vordergrund. 

Wir glauben, dass diese Form der aktiven Teilhabe es Lernenden ermöglicht übertragbares Wissen zu erwerben, in der Zusammenarbeit ihre sozialen Kompentenzen zu verbessern und so eine sinnvolle Ergänzung zu den formalen Bildungsinhalten geleistet werden kann. Nachfolgend zeigen wir hier eine Auswahl von Highlights der Ergebnisse unserer Arbeit.