Zukunft

SDG 6 Wasser

Im Rahmen einer Projektwoche mit der Klasse 5a der Ringelnatz-Grundschule haben wir uns mit dem Thema Wasser beschäftigt, Ziel Nummer 6 in der UN-Agenda 2030 für nachhaltige globale Entwicklung. 

Die Schüler*innen haben ihren eigenen Wasserverbrauch errechnet und sich dann mit Kindern aus dem Rainbow House of Hope, einem Kinder- und Jugendprojekt aus der Hauptstadt Ugandas in Ostafrika ausgetauscht. Dort herrscht ein stetig zunehmender Wassermangel aufgrund des Klimawandels und die Menschen verbrauchen generell viel weniger Wasser zum Leben als in Deutschland und den anderen reichen Ländern. 

Im Anschluss haben die Kinder das Spiel "Babu und Mirembe" gespielt und getestet und wir haben gemeinsam eine In-Echt-Umsetzung des Games entwickelt und im Klassenzimmer gespielt. In dem Spiel müssen Spielende in der Rolle eines Ugandischen Kindes Wasser in den Straßen von Kampala verkaufen um so Geld für den Erwerb einer Schuluniform zu sammeln. Leider für arme Kinder durchaus eine normale Situation in Uganda, denn viele Eltern haben das Geld dafür nicht und ihre Kinder können dann nicht zur Schule gehen.  

Das Videosspiel wurde von 5-Klässlern im Jahre 2011 von Weddinger Schulkindern gemeinsam mit den auch hier Projektverantwortlichen entwickelt. Besonderer Dank gilt unseren Partnern Explority e.V. und dem Rainbow House sowie dem Radijojo e.V. (Herausgeber des Games), ohne die das Projekt nicht möglich gewesen wäre. 

Hier ist die kurze Dokumentation des Projektes SDG 6 Wasser zu sehen: