Lebenshilfe Bildung
Noch Fragen?

Noch Fragen?

Was können wir für Sie tun?

Tel: 030. 82 99 98 1482

Hinweis:

Die Fortbildungsform – online oder präsent – geben wir Ihnen mit der Bestätigung bekannt.

Grafischer Text: damit jeder dazu gehört

Autismus-Spektrum - Ein Überblick

Termin(e)

Dozent: Dr. Bärbel Wohlleben

Zielgruppe: Mitarbeiter:innen der Lebenshilfe in der Schule gGmbH

Teilnehmerzahl: 14

Das Autismus-Spektrum umfasst ganz unterschiedliche Erscheinungsformen wie.z.B.:

  • Kanner Autismus (inkl. „High-Functioning“ – Autismus)
  • Asperger-Syndrom oder
  • Atypischer Autismus im schulischen Kontext.
In dieser Fortbildung werden zunächst die Ursachen näher betrachtet. Dabei wird es vor allem um die veränderte Informations- und Wahrnehmungsverarbeitung sowie die Über- und Unterempfindlichkeiten in allen Sinnesbereichen gehen.
Welche Möglichkeiten eines guten Umgangs miteinander und welche Hilfestellungen können daraus abgeleitet werden?
Wie kann das Lernen erleichtert werden? Dabei wird auch die Unsterstützung bei Problemen in der sozialen Wahrnehmung thematisiert. Das betrifft vor allem das Verständnis für Regeln, Interaktionen, Emotionen und Empathie.
Nicht selten äußern sich diese Probleme auch in herausforderndem bis aggressivem Verhalten. Anhand von Beispielen aus der Praxis der Referentin und der Teilnehmer:innen soll erarbeitet werden, welche Möglichkeiten der Beeinflussung es geben kann.

Eine Autismus-Spektrums-Störung kann sich auch in Stereotypien, zwanghaften Verhaltensweisen oder Ritualen im schulischen Alltag äußern. Diese erschweren oft das Lernen, das soziale Miteinander sowie die Akzeptanz von Veränderungen und neuen Situationen. Auch hier soll vermittelt werden, welche Ursachen und Funktionen diese Verhaltensweisen für die Schüler:innen haben und wie man ihnen pädagogisch begegnen kann. Das Ziel ist mehr Flexibilität und Bereitschaft zur Veränderung.

Bei all diesen Themen werden die praktischen Erfahrung der Teilnehmer:innen einbezogen und der Austausch darüber eine wichtige Rolle spielen.