Beratung
Noch Fragen?

Noch Fragen?

Was können wir für Sie tun?

Tel: 030. 82 99 98 603

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Lebenshilfe Bildung gGmbH

Stand AGB: Mai 2020

Geschlechtsneutrale Formulierung

Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsneutrale Formulierung, z.B. Teilnehmer_innen, verzichtet. Die nachfolgenden Bezeichnungen gelten grundsätzlich für alle Geschlechter.

§ 1 Geltungsbereich

Die Lebenshilfe Bildung gGmbH (LHB) bietet Fort- und Weiterbildungen für Führungskräfte und Mitarbeiter der Behindertenhilfe sowie für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen an. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der LHB gelten für sämtliche Verträge die zur Durchführung unserer Bildungsangebote geschlossen werden.

§ 2 Vertragsschluss/ Anmeldung und Bestätigung

2.1 Die Anmeldung zu unseren Bildungsangeboten erfolgt ausschließlich

  • online unter www.lebenshilfe-bildung.de oder
  • über unser Anmeldeformular

per Fax 030 / 82 99 98 604 oder
per Post an
Lebenshilfe Bildung gGmbH
Heinrich-Heine-Str. 15
10179 Berlin

2.2 Mit der Anmeldung werden unsere ABG anerkannt.

2.3 Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung per E-Mail oder per Post mit den für das Bildungsangebot relevanten Informationen. Der Vertrag kommt erst mit der Übersendung dieser Anmeldebestätigung zustande.

2.4 Die mit der Anmeldung eingehenden Daten werden für Zwecke der Teilnehmerverwaltung elektronisch verarbeitet (siehe dazu § 9 Datenschutz).

2.5 Auch die Rechnung und weitere Informationen zum Fortbildungsangebot erhalten Sie per E-Mail bzw. per Post. Bitte sorgen Sie für einen ungehinderten Empfang der E-Mails der Lebenshilfe Bildung gGmbH.

2.6 Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung, da die Zulassung in der Reihenfolge der Anmeldungen erfolgt. Ist eine Fortbildung ausgebucht, erstellen wir eine Warteliste. Sollte ein Platz frei werden oder die Fortbildung aufgrund der hohen Nachfrage wiederholt stattfinden, erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung per E-Mail.

§ 3 Preise

Die Preise gelten pro Teilnehmer und beinhalten die Kosten für das Fortbildungsangebot, die Begleitunterlagen und die Pausenverpflegung (Tagungsgetränke, Obst und Gebäck) Sollten die pandemiebedingten Hygienevorschriften es zulassen, erhalten Sie bei ganztägigen Veranstaltungen zudem einen Mittagsimbiss. Eine nur zeitweise Teilnahme am Seminar berechtigt nicht zur Preisminderung.

§ 4 Zahlung/ Fälligkeit

Die Fortbildungskosten sind 14 Tage nach Erhalt der Teilnahmebestätigung und Rechnung unter Angabe der Kundennummer, der Rechnungsnummer und dem Namen des Teilnehmenden auf das Geschäftskonto der Lebenshilfe Bildung gGmbH zu überweisen.
IBAN: DE69 100 205 000 003 219 800;
BIC: BFSW DE33 BER,
Bank für Sozialwirtschaft

§ 5 Online-Fortbildungen

Die Schaffung der erforderlichen technischen Voraussetzungen zur Teilnahme an Online-Seminaren und gegebenenfalls zum Abruf von Online-Materialien obliegt dem Teilnehmenden. Dazu zählen insbesondere die Verbindung zum Internet, die Verwendung eines aktuellen Internetbrowers oder anwendungsspezifischer Apps, eine funktionsfähige Kamera und Audio-Geräte. Dadurch entstehende Kosten sind vom Teilnehmenden selbst zu tragen.
Der Zugang zum Online-Seminar mit Online-Live-Teilnahme sowie sonstige damit zusammenhängende Online-Angebote stehen nur für den gebuchten Veranstaltungszeitraum für den registrierten Teilnehmenden zur Verfügung.

§ 6 Rücktritt/ Stornierung von Anmeldungen

5.1 Nach verbindlicher Anmeldung (vgl. § 2) ist ein Rücktritt nach Ablauf der Widerrufsfrist (§ 11), egal aus welchem Grund, ausgeschlossen und es werden 100 % der Fortbildungskosten in Rechnung gestellt. Es besteht die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu benennen.

5.2 Ein Platz in der Fortbildung kann unverbindlich bis zu vier Wochen reserviert werden. Hierfür übersenden Sie uns bitte einen Reservierungswunsch per E-Mail oder telefonisch mit der genauen Veranstaltungsbezeichnung und dem Datum der Veranstaltung. Erfolgt keine verbindliche Reservierung wird die Reservierung nach vier Wochen storniert.

§ 7 Absage durch die LHB/ Dozentenwechsel

6.1 Die LHB behält sich vor, eine geplante Fortbildung zu verschieben oder abzusagen. Der Teilnehmende wird hierüber umgehend per E-Mail benachrichtigt. Bereits entrichtete Zahlungen werden bei Ausfall der Fortbildung in voller Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der LHB.

6.2 Bei kurzfristigem Ausfall des Dozenten kann ein adäquater Dozentenwechsel erfolgen. Dozentenwechsel, unwesentliche Änderungen im Veranstaltungsablauf oder eine zumutbare Verlegung des Veranstaltungsortes berechtigen nicht zur Preisminderung oder zum Rücktritt vom Vertrag.

§ 8 Begleitperson zur Unterstützung

Für Personen, die Unterstützungsbedarf haben, ist die Teilnahme einer Begleitperson an der Fortbildungsveranstaltung kostenlos.

§ 9 Datenschutz

Um Bildungsveranstaltungen organisieren zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten der Teilnehmenden, Dozenten und der Rechnungsempfänger. Details, vor allem auch bezüglich Ihrer Rechte, entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

§ 10 Haftung

Die Haftung der LHB ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von ihr oder ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruht oder auf der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Ist eine wesentliche Vertragspflicht verletzt worden, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt.

§ 11 Widerruf bei Verträgen mit Verbrauchern

11.1 Ist der Kunde Verbraucher, hat er das folgende gesetzliche Widerrufsrecht:
Der Verbraucher hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage und beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gem. Art. 246a § 1 Abs. 1 Nr. 1 EGBGB.
Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss dieser mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn die LHB die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch die LHB verliert.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Lebenshilfe Bildung gGmbH
Heinrich-Heine-Str. 15
10179 Berlin
Fax: 030 / 82 99 98 604
bildung@lebenshilfe-berlin.de

11.2 Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, hat die LHB Ihnen alle Zahlungen, die sie von Ihnen erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei der LHB eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet die LHB dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

AZAV und DIN ISO 9001

Lebenshilfe Bildung gGmbH
Heinrich-Heine-Straße 15
10179 Berlin
030. 82 99 98 603
Fax 030. 82 99 98 604
bildung@lebenshilfe-berlin.de

Unser Team

Liane Neubert
Geschäftsführerin
Leiterin Fort- und Weiterbildung
liane.neubert@lebenshilfe-berlin.de

Nadine Printky
Koordinatorin
Fort- und Weiterbildung
nadine.printky@lebenshilfe-berlin.de

Nicole Braun
Assistentin
Fort- und Weiterbildung
nicole.braun@lebenshilfe-berlin.de

Julia Burk
Assistentin
Fort- und Weiterbildung
julia.burk@lebenshilfe-berlin.de

Sascha Ubrig
Assistent
Fort- und Weiterbildung

ERW-IN-Büro

Sybille Müller
Seminarorganisation ERW-IN und LHS
sybille.mueller@lebenshilfe-berlin.de

Amund Schmidt
Bildungsreferent
amund.schmidt@lebenshilfe-berlin.de

Ihr Weg zu uns:

Verkehrsanbindung:
U2 Märkisches Museum (barrierefrei)
U8 Heinrich-Heine-Straße
S-Bahn Jannowitzbrücke
Bus 147