Liebe Fortbildungsteilnehmerinnen und -teilnehmer, das Corona Virus hält uns derzeit alle in Atem. Wir alle sind gebeten, uns einzuschränken, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. In ganz Deutschland sind öffentliche Einrichtungen temporär geschlossen und auch unser Seminarbetrieb muss pausieren. Doch es wird auch wieder eine andere Zeit kommen und darauf freuen wir uns schon sehr. Deshalb halten wir unser Online-Angebot aufrecht. Vielleicht nutzen Sie die Zeit zum Stöbern und um Fortbildungspläne zu schmieden. Für Fragen und Auskünfte stehen wir Ihnen unter 829 998 603 gerne zur Verfügung.
Alles Gute und bleiben Sie gesund. Ihr Team der Lebenshilfe Bildung

Lebenshilfe Bildung
Noch Fragen?

Noch Fragen?

Was können wir für Sie tun?

Tel: 030. 82 99 98 603

Kinästhetik in der Pflege

Termin(e)
Mo, 14.09.2020, 09:00 Uhr - Mi, 16.09.2020, 16:00 Uhr

Dozent: Susanne Keßler

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Behindertenhilfe, Interessierte, Angehörige

Teilnehmerzahl: 6 - 10

Kosten: 400 €

Kann Pflege mit weniger Anstrengung und Anspannung möglich sein? Ja - mit Kinästhetik in der Pflege. Die Verfeinerung der Bewegungswahrnehmung, erweiterte Bewegungsfähigkeit und mehr Verständnis menschlicher Funktionen sind zentrale Themen dieses Kurses. Grundlagen wurden dazu aus der Feldenkraismethode, Verhaltenskybernetik und dem modernen Tanz von Dr. Frank Hatch und Dr.Lenny Maietta (USA) abgeleitet. Durch Anpassung von Pflegenden und Pädagog_innen an ihre Aufgabe und Bedürfnisse entstand daraus eine Möglichkeit zur pflegerischen Mobilisation, die schmerzfrei und gesundheitsfördernd ist.

Schwerpunkte  

  • Grundlegende Konzepte der Kinästhetik
  • Erweiterung der persönlichen Bewegungs- und Handlungsfähigkeit in der Pflege
  • Gestaltung einzelner Transfers und Verlagerungen
  • Vermeiden von Hebe- und Tragesituationen

Methoden  

  • theoretischer Input, praktische Übungen