Aktuelles

Nogat-Singers treffen Bundespräsidenten

Nogat-Singers mit Bundespräsident Walter Steinmeier (Foto: Eugen Kuhn)

Zum 50-jährigen Bestehen der BAG Selbsthilfe traten die Nogat-Singers am 22. September im Berliner Tagungszentrum Aquino auf.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier würdigte die Arbeit der Selbsthilfe-Organisation, deren vollständiger Name "BAG Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen" lautet. Im Mittelpunkt von Steinmeiers Rede stand Inklusion.

"Es verträgt sich nicht mit der Demokratie, wenn Menschen ausgeschlossen werden. Es widerspricht unserer Vorstellung von einer offenen Gesellschaft, wenn Menschen im Alltag auf Hürden stoßen, die sie daran hindern, am öffentlichen Leben teilzunehmen. Inklusion, das ist eben nicht nur Behindertenpolitik, das ist gelebte Demokratie!", so Steinmeier.

Für die Nogat-Singers, den inklusiven Stadtteilchor der Lebenshilfe Berlin aus dem Neuköllner Körnerkiez, war es eine große Freude, den Bundespräsidenten kennen zu lernen.

Twitter aktivieren