Foto: Hans D. Bey

Tagesförderstätten − individuell und ganzheitlich

Sie suchen für Ihre Angehörigen ein Angebot, wo sie ihre Persönlichkeit entfalten können und gleichzeitig gut betreut werden?
Wo sie Teil einer Gemeinschaft sind und am Leben teilnehmen?
Wo sie verstanden werden, auch wenn sie nicht sprechen können?

Unsere Tagesförderstätten unterstützen Menschen mit schwerer geistiger / oder mehrfacher Behinderung
zwischen 18 und 65 Jahren, die nicht in eine Werkstatt gehen.

  • Wir ermöglichen Bildung und Entwicklung.
  • Wir schaffen Arbeits- und Lernangebote.
  • Wir sorgen für Abwechslung und Aktivitäten.
  • Wir bieten Ruhe und Sicherheit.
  • Wir suchen neue Wege für Sie.

Lebensfreude durch Lebenshilfe - gemeinsam gestalten wir Teilhabe!