Gruppe vor dem Brandenburger Tor (Foto: Susann Eckhardt)

Firmenengagement

Corporate Social Responsibility − gesellschaftliche Verantwortung übernehmen

Immer mehr Unternehmen engagieren sich sozial und motivieren ihre Mitarbeiter mitzumachen. Ob Corporate Volunteering, Social- oder Giving-back-day − die Möglichkeiten, Menschen mit Behinderung im Rahmen von Social Corporate Responsibility zu helfen, sind vielfältig und gehen weit über die monetäre Unterstützung hinaus.

Ein Gewinn für alle

Gemeinsame Aktivitäten machen nicht nur Spaß, sondern schaffen Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung, Nähe und Verständnis füreinander.

Beide Seiten profitieren von dem Engagement. Freiwilligentage sensibilisieren für andere Lebenswelten und erweitern soziale Kompetenzen.

Mit Idee und Kraft zur Tat

Gemeinsam entwickelt die Lebenshilfe mit den Unternehmen Ideen für ihre Projekte. Sie reichen von Renovierungs- und Gartenarbeiten, der Organisation und Unterstützung von Festen und Veranstaltungen bis zu  Ausflügen mit behinderten Menschen.

Neugierig geworden? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Ideen und neue Freiwillige.

Ihre Ansprechpartnerin:

Tanja Weisslein Freiwilligenmanagement

Telefon 030. 82 99 98-128 tanja.weisslein@lebenshilfe-berlin.de

Heinrich-Heine-Straße 15 10179 Berlin

Ihr Weg zu uns:

Verkehrsanbindung:
U2 Märkisches Museum (barrierefrei)
U8 Heinrich-Heine-Straße S-Bahn Jannowitzbrücke
Bus 147