Zur Startseite

Inklusives Wohn-Projekt U37

Bild Inklusive Wohnen U37

Im Sommer 2021 startete unser inklusives Wohnprojekt im Wedding. Es befindet sich in der Utrechter Straße 37, nahe dem U-Bahnhof Leopoldplatz. Der frisch sanierte Altbau steht in einem lebendigen, bunten und kulturell vielfältigen Kiez. Dieses Haus möchte mit seinen Bewohner:innen aktiver Bestandteil der Nachbarschaft werden.

Und die Menschen, die dort leben? Sie…

… haben Lust auf eine aktive Hausgemeinschaft,
… gestalten die Gemeinschaft auf Augenhöhe, gleichberechtigt und lösungsorientiert,
… nutzen ihre Stärken für das Zusammenleben im Haus und im Kiez,
… setzen sich im Großen wie im Kleinen für mehr Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung ein
… und kämpfen für den Abbau von Barrieren in allen möglichen Lebensbereichen.

Das Haus, das wird: Das inklusive Wohnen soll sich wie die dort lebenden Menschen kontinuierlich wandeln und weiterentwickeln. Dazu…

… sehen wir Veränderungen als Chance,
… schätzen Unterschiede und Vielfalt wert
… und lösen Unstimmigkeiten einvernehmlich.

Das Haus besteht aus einem Vorder- und Hinterhaus sowie einem Seitenflügel, die einen Innenhof umschließen.

Es gibt insgesamt 26 einzelne Wohnungen (jeweils 1-4 Zimmer zwischen ca. 30 und 128 qm). Als einen Ort der Begegnung und des
Miteinanders
wird es zusätzlich eine Gemeinschaftswohnung für alle
Bewohner:innen geben.

Die Hälfte der Wohnungen (13 Wohnungen mit je 1-2 Zimmern) werden an Menschen mit Beeinträchtigung vermietet. Die Lebenshilfe Berlin unterstützt dann 21 Personen im Rahmen von Leistungen zur sozialen Teilhabe (Betreutes Einzelwohnen / personenzentrierte Assistenz) und möchte sie befähigen, möglichst selbstorganisiert und selbstbestimmt zu wohnen.

Aussenansicht Inklusives Wohnprojekt U37
 

Als Eigentümerin des Hauses verantwortet die Lebenshilfe Berlin den Rahmen des inklusiven Wohnens und unterstützt alle Bewohner:innen, diesen auszugestalten.

Mit dem Wohnprojekt möchte die Lebenshilfe Berlin einen Impuls für neue Wohnformen für Menschen mit Beeinträchtigung setzen und Ideen der Teilhabe für Alle konkret vor Ort umsetzen. Der Blick gilt insbesondere den „unsichtbaren“ Barrieren (wie zum Beispiel schwierige Sprache), die Menschen mit Lernschwierigkeiten behindern.

Wichtig: Im Haus gibt es bauliche Barrieren (es ist nicht barrierefrei).

Ihr Ansprechpartner:

Martin Richter
Leiter Ambulante Dienste Wedding 3

Telefon 030. 34 62 83 48
Fax 030. 34 62 83 49
martin.richter@
lebenshilfe-berlin.de


Telefon: 030. 27 99 82 31
Fax: 030. 27 99 82 32
u37@lebenshilfe-berlin.de

Hochstädter Straße 17
13347 Berlin

Ihr Weg zu uns:

Verkehrsanbindung:

U6 und U9 Leopoldplatz