Aktuelles

30 Jahre Tagesförderstätte Neukölln und kein bisschen in die Jahre gekommen

Vorlesen

Mittagessen im Freien in der Tagesförderstätte Neukölln.

Am 29. Juni 2022 feierte unsere Tagesförderstätte in Neukölln ihren 30. Geburtstag. Wir sagen „Herzlichen Glückwunsch“ mit einem tollen Grußvideo, bei dem Klient:innen und Mitarbeiter:innen gemeinsam der TFS Neukölln ihre Wünsche und alles Gute für die Zukunft mitteilen.


Seit 1992 bietet unsere TFS Neukölln Klient:innen erfolgreich Tagesangebote im Beschäftigungs- und Förderbereich, die besonders viel Unterstützung benötigen. Gemeinsam gestalten sie mit der Nachbarschaft den Kiez in Neukölln und bedrucken unter anderem Papiertüten für Restaurants oder pflegen den Friedhof. 30 Mitarbeiter:innen betreuen von Montag bis Freitag 38 Klient:innen.

Fast seit dem Start der TFS Neukölln ist auch Musiktherapeut Gerald Krüger mit dabei, der seit 24 Jahren die Klient:innen vor Ort mit Musik in ihrer Ausdrucksfähigkeit stärkt. Für unser Grußvideo hat er extra eine Melodie arrangiert und eingespielt.

Dass sich gute Arbeit herumspricht, wurde am vergangenen Donnerstag klar, als sich Mitglieder des Rundfunk-Sinfonie-Orchesters Berlin (RSB) gemeinsam mit dem Hausorchester der TFS zum Musizieren trafen.

Bilder vom Besuch des Orchesters:

Fünf Musiker:innen des RSB und fünf Musiker*innen des Hausorchesters spielten rund eine halbe Stunde im Saal der TFS verschiedene Lieder wie „Summertime“, „What a Wonderful World“, „Mr. Sandman“ oder „Mah Na Mah Na“ unter der musikalischen Leitung von Gerald Krüger.
 
Es war eine sehr gelungene Veranstaltung und neben unserem runden Geburtstag eine weitere große Freude.

Auf die nächsten 30 Jahre!

Twitter aktivieren