Aktuelles

Die Nacht der Lebensfreude - Lebenshilfe Ball am 12. Februar

09.02.2016

Der beliebte Lebenshilfe Ball ist im Herzen der Stadt angekommen und findet zum ersten Mal im eleganten Maritim Hotel Berlin statt. Die Lebenshilfe Berlin erwartet 800 Gäste mit und ohne Behinderung.

Lebenshilfe Ball (Foto: Matthias Heinzmann)

„Ich freue mich und bin auch ein bisschen stolz darauf, dass die Lebenshilfe ihren großen festlichen Ball im Maritim Hotel veranstaltet“, sagt Claudia Damsch-Oepping, die Direktorin des Hotels. „Tanzen, talken, essen, trinken – die ganze Nacht bis in den frühen Morgen! Wir werden diese Ballnacht zu einem unvergesslichen Ereignis machen“, verspricht die Direktorin.

Ludger Gröting, der Vorsitzende der Lebenshilfe Berlin, freut sich über die Kooperation mit dem Maritim: „Unser Ball ist Lebensfreude pur! Mit den neuen Räumen in Toplage sind wir nicht nur im Herzen der Stadt, sondern auch mitten in der Gesellschaft angekommen. Wir danken dem Maritim, dass es Inklusion verwirklichen hilft.“

Menschen mit Behinderung gestalten das Ball-Event aktiv mit – von der Abendkasse, über die Begrüßung der Ballgäste bis zur Moderation und zum abwechslungsreichen Showprogramm.

Mit Comedy Clownerie unterhalten die Brüder Lukas und Frieder Besuch, ein junger Mann mit Down-Syndrom. Die gekonnte Mischung aus Improvisation und Präzision ist frech, unberechenbar, voller Ironie und absurder Komik. Staunen lässt die Single-Wheel-Akrobatik des Artisten Tom Birringer. Er zeigt Kunststücke von beeindruckender Kraft, verträumter Schönheit und Perfektion – eine außergewöhnlich runde Darbietung.

Gemeinsam mit ihrem Co-Moderator Markus Lau bereitet sich Petra Körn auf den Abend vor. Sie lebt im Betreuten Einzelwohnen der Lebenshilfe im Prenzlauer Berg und hat bei verschiedenen Veranstaltungen bereits Erfahrungen als Moderatorin gesammelt. 

Im Mittelpunkt steht das Tanzvergnügen. Zum großen Erfolg des Balls trägt seit Jahren die Reinhard Stockmann Band mit ihrer charmanten Sängerin Susanne Koch bei. Durch ihre mitreißende Musik hält es niemand auf den Stühlen. Behindert oder nicht behindert, wird bedeutungslos. Was zählt, ist die Freude an einem gemeinsamen Ballerlebnis! 

Lebenshilfe Ball Freitag, 9. Februar 2016
Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr
Maritim
Hotel Berlin, Stauffenbergstraße 26, 10779 Berlin

Seit über 50 Jahren engagiert sich die Lebenshilfe Berlin als gemeinnützige Selbsthilfe-Organisation mit mehr als 1500 Mitgliedern für Menschen mit Behinderung und ihr Recht auf ein selbstbestimmtes Leben mitten in der Gesellschaft. An über 100 Standorten in Berlin unterstützen rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Menschen mit Behinderung und ihre Familien. Das breite Angebot an Dienstleistungen orientiert sich am Leitbild der Inklusion.

Foto zum Download  –  Bildnachweis: Matthias Heinzmann

Fotos zur Nachberichterstattung senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Ihr Kontakt zur Pressestelle:

Christiane Müller-Zurek

Telefon 030. 82 99 98-181
mobil 0176. 10 17 92 22
christiane.mueller-zurek@lebenshilfe-berlin.de