Aktuelles

Big… Bigger… einfach Wahnsinn…

10.09.2018

Das inklusive Festival „Rock am Berg“ am 22. September 2018 im Pfefferberg Haus 13

Das Spektakel „Rock am Berg“ geht in die nächste Runde – wie schon seit 2012, vorbereitet und durchgeführt von der inklusiven Arbeitsgruppe „Rock am Berg“ der Lebenshilfe Berlin.

„Wir haben nicht gekleckert, sondern mit Top-Bands und einem Wahnsinns-Rahmenprogramm so richtig geklotzt, damit es ein absolut unvergessliches Festival wird“, kündigt das Organisationsteam an.

Highlight ist „Metzer 58“, eine inklusive Punk-Band aus Münster, die im Mai beim „Ball of Inclusion“ das „SO36“ zum Beben brachte. Berliner Lokalhelden wie „Polkageist“ bringen mit einer Mischung aus Polka-Rhythmen und Ska den Tanzboden zum Schwingen. Entdecken Sie den Sound der exklusiv-inklusiven Combo „Dain Fadinzt“ aus Hamburg und der aufstrebenden Berliner Swamp-Surf-Garage-Formation „Ghost Pony“. Und wer am Ende noch Kraft hat, kann sich mit „RockstrØm“ zu den Songs von AC/DC auf den „Highway to Hell“ begeben.

Neu ist das Rahmenprogramm in den Umbaupausen. So können alle zu Rock‘n Roll Musik tanzen. Die Mutigen machen es dem Rock‘n Roll Club „Butterfly“ nach, der die perfekten Tanz- und Akrobatik-Schritte zeigt. Wer Lust hat, kann sich aktiv an einem Graffiti-Projekt beteiligen, bei dem ein gemeinsames Kunstwerk entstehen soll. Außerdem gibt es Akrobatik mit Ballons, eine Leucht- und eine Feuer-Show.

„Wir sehen uns“, lädt das Organisationsteam ein, „und denkt an das Motto ‚jeder braucht seine Portion Inklusion‘.“

Samstag, 22. September 2018, 16 – 22.30 Uhr
Pfefferberg Haus 13, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin
Eintritt frei!

Reihenfolge der Bands:
Dain Fadinzt - Ghost Pony - Metzer 58 - Polkageist - RockstrØm

Ansprechpartnerin:
Nicole Hotzel

Mobil 0176. 10 17 91 51
nicole.hotzel@lebenshilfe-berlin.de

Die Lebenshilfe Berlin engagiert sich seit 1960 als gemeinnützige Selbsthilfe-Organisation mit aktuell 1400 Mitgliedern für Menschen mit Behinderung und ihr Recht auf ein selbstbestimmtes Leben mitten in der Gesellschaft. An über 200 Standorten in Berlin unterstützen rund 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Menschen mit Behinderung und ihre Familien. Ein breites Angebot an Dienstleistungen orientiert sich am Leitbild der Inklusion.

Logo "Rock am Berg" zeigt Berlin Silhouette
Das Moderatorenduo Petra Körn und Diethelm Marschalek( v.li.)zoom
Rock am Berg 2017zoom
Rock am Berg 2017zoom
Rock am Berg 2017zoom
Rock am Berg 2017zoom
Rock am Berg 2017zoom
Rock am Berg 2017zoom

Alle Fotos:
© Joanna Kosowska
 

Hochauflösende Fotos sowie Fotos zur Nachberichterstattung auf Anfrage bei:

Christiane Müller-Zurek
Telefon 030 829998-181
christiane.mueller-zurek@lebenshilfe-berlin.de