Aktuelles

Aus Fernweh das Beste machen: Verbinden Sie Ihre Reiselust mit der Unterstützung von Menschen mit Beeinträchtigung

Bild FED Reisen, eine Frisbee am Strand vor der untergehenden Sonne

Sie wollen eine Reise oder einen Tagesausflug machen und sich gleichzeitig für Menschen mit Beeinträchtigung engagieren? Dann haben wir etwas für Sie!

Die Familienentlastenden Dienste (FED) der Lebenshilfe Berlin suchen in diesem Jahr für ihr vielfältiges Angebot an Reisen und Tagesausflügen ehrenamtliche Übungsleiter:innen, die Klient:innen bei ihren Freizeitaktivitäten unterstützen.

Neben Reisen und Ausflügen in Deutschland gibt es auch die Möglichkeit ins Ausland zu fahren und fliegen. Den Reisekatalog für das Jahr 2022 finden Sie für Erwachsene hier – den Katalog für Kinder und Jugendliche finden Sie zum Download als PDF hier.

Stöbern Sie gerne in unserem abwechslungsreichen Angebot – Sie finden bestimmt etwas, das Sie interessiert und bei dem Sie ohne großen Aufwand als ehrenamtliche Begleiterin oder ehrenamtlicher Begleiter teilnehmen können.

Das Beste daran: Sie benötigen keine besondere fachliche Ausbildung oder Qualifikation. Der Spaß am Reisen und die Freude am Umgang mit beeinträchtigten Menschen stehen im Vordergrund. Gerne bieten wir Ihnen auch Schulungen und Erste-Hilfe-Kurse im Rahmen Ihres ehrenamtlichen Engagements an. Zudem erhalten Sie eine Ehrenamtspauschale in Höhe von 60 Euro pro Tag für Ihren Einsatz. Die einzigen Voraussetzungen sind ein Genesenen- und Geimpft-Status sowie das Mindestalter von 18 Jahren.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Schreiben Sie gerne eine Nachricht an:
fed.bewerbung@lebenshilfe-berlin.de

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des FED.

Twitter aktivieren